top of page
  • office90348

Vorreiter der Energiewende

Aktualisiert: 30. Sept. 2023

Gemeinde Hadersdorf-Kammern tritt der Energiegemeinschaft Kamptal bei

(Artikel im "Lois", Manfred Kellner)


(Langenlois/Hadersdorf-Kammern/ 7.7.2023) Als erste Gemeinde ist die Marktgemeine Hadersdorf-Kammern der noch jungen Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft (EEG) Kamptal - einstimmigen Gemeinderatsbeschluss - beigetreten. Bei dieser regionalen Energiegemeinschaft können Gemeinde, Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen seit Jahresbeginn in den Genuss eines fairen Stromtarifs kommen, sowie als Besitzer einer eigenen Photovoltaikanlage ihren überschüssigen Strom in das Netz der EEG Kamptal für eine stabile Vergütung einspeisen. Die ersten Anschlüsse („Zählpunkte“) der Gemeinde Hadersdorf-Kammern sind bereits eingerichtet.

Die Gemeinde unterstützt mit dem Beitritt diese regionale Energiegemeinschaft sowohl als Bezieher, als auch als Einspeiser und profitiert von stabilen Leistungstarifen, und den rabattierten Netzgebühren (ca 28%). Die Energiegemeinschaft setzt auch Impulse für den Ausbau der erneuerbaren Energie in unserer Region, macht uns somit unabhängiger, und trägt Steigerung der regionalen Wertschöpfung bei“ so BGM Heinrich Becker.


EEG Kamptal: Im Jänner 2023 gegründet

Die EEG Kamptal wurde im Jänner 2023 auf einer Gründungsversammlung in der Sparkasse Langenlois ins Leben gerufen – als eine Vereinigung kommunaler und bürgerlicher Kräfte zur Bewältigung der Energiewende. In Langenlois und Umgebung ist sie Vorreiter für die Energiewende – und bietet den Menschen eine ebenso nachhaltige wie einfache Lösung für die regionale Stromversorgung an. Ihr Ziel: Die Schaffung einer Region, die auf Krisen der Stromversorgung – wie etwa Blackouts – nicht nur vorbereitet ist, sondern sie vermeiden oder schnell bewältigen kann.

Seit März ist die EEG Kamptal am Energiemarkt, zahlreiche Photovoltaik-Anlagen und ein Wasserkraftwerk speisen bereits ein. EEG-Obmann Christian Fürst: „Die Eigendeckung aus der Genossenschaft beträgt derzeit 100 Prozent. Wir bieten Energie aus erneuerbaren Quellen, haben keinen Float-Farif und damit auch keine bösen Überraschungen für den Verbraucher. Und: Bei uns bestimmt jeder Teilnehmer mit!“

Weitere Informationen: www.kamptalengerie.at



Christian Fürst, Obmann der EEG Kamptal, Christian Hofmann, Vorstand der EEG Kamptal und Obmann der EEG Göttweigblick, mit Heinrich Becker, Bürgermeister von Hadersdorf-Kammern (von links), vor dem Rathaus der Marktgemeinde. Foto: Kamptalenergie

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page